AuraEnergetik
Manfred und Christa
Auraenergetik ist der "Markenname" unserer Zusammenarbeit in Seminaren : 
Aura
sicht + Core-Energetik = AuraEnergetik

AuraEnergetik unterstützt als körper-, energie-, emotionen- und bewusstseinsorientierter Ansatz das Erkennen und Überwinden von Einschränkungen des Lebenspotenzials, um die persönlichen Qualitäten im privaten und beruflichen Leben voll entfalten zu können. 

EMOTIONAL erhalten die Teilnehmer in geschützter, wertungsfreier Atmosphäre die Chance, sich ihrer Kapazität für „Negatives“- hinter der sich Qualitäten verstecken (!) - mutig zu stellen, sie auszudrücken (RELEASEN) und damit zu transformieren, um der ursprünglichen Liebesfähigkeit wieder näher zu kommen.

MENTAL werden sie in „AHA-Erlebnisse“ geführt, die systembedingte Überzeugungen und Vorstellungen aufdecken und damit den Weg in die eigene Wahrheit eröffnen.

SPIRITUELL wird über gezielte geistige Energiearbeit der Kanal zum „Höheren Selbst“ (dessen universeller Weisheit und Liebe) geöffnet und praktisch nutzbar gemacht.

KÖRPERLICH  gilt es zu sehen, wo Energien gehalten werden; bioenergetische Übungen und CoreEnergetik-Körperarbeitunterstützen dabei, sie wieder in Fluss zu bringen.  

W
erkzeuge für diese weichenstellenden Prozesse sind Christas Aurasicht, Hellhörigkeit und Körperfühligkeit, sowie Manfreds 
Hellhörigkeit und "magischen Hände".
 Auch TRÄUME (als Botschaften vom Höheren Selbst) und MÄRCHEN (als Archetypen des kollektiven Bewusstseins) sind unterstützende Hilfsmittel.
So wirkt die gemeinsame Arbeit auf allen Seinsebenen (Körper, Emotionen, Geist und Spiritualität), um nachhaltig tiefgreifende Veränderungen zu ermöglichen. 

WICHTIGER HINWEIS: AuraEnergetik will keine medizinische, 
medikamentöse, psychiatrische oder psychotherapeutische  Behandlung ersetzen, wohl aber unterstützen, ergänzen und vor allem spirituelles Wachstum und damit Selbstheilungkräfte fördern. 

Näheres siehe unter SEMINARE: 
Themenschwerpunkte
 sind entweder vorgegeben (z. B. "Neue Lebensperspektiven durch emotionale Befreiung" – siehe Detailinfos) oder ergeben sich aus den Bedürfnissen der Teilnehmer bzw. aus der Dynamik der Gruppe!